Spendenaufruf - Afrikakulturinstitut

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Spendenaufruf

News
 

Herzen heilen, Menschen helfen




Ihre Spende hilft!


Vorstellung: Afrika Kulturinstitut e.V


Seit mehr als sieben Jahren unterstützt das Afrika Kulturinstitut e.V., 2003 gegründet, internationale Ärzteteams bei der medizinischen Missionsarbeit in Afrika. Durch das Engagement des Institutes konnte in den vergangenen Jahren zahlreichen mittellosen, notleidenden, herzkranken Kindern in Afrika geholfen werden. Ohne die Initiative von freiwilligen Ärzteteams und von Spenden wäre diese wichtige Arbeit nicht möglich gewesen.

Anstrengung zum Aufbau kardiovaskularer Medizin in Afrika > Vom Stethoscope zu Echokardiographie

Außerdem wird medizinische Weiterbildung (Seminare, Ultraschall-Untersuchungskurse) vor Ort regelmäßig durchgeführt und gefördert.



Anstrengung zum Aufbau kardiovaskularer Medizin in Afrika > Vom Stethoscope zu Echokardiographie. Außerdem wird medizinische Weiterbildung (Seminare, Ultraschall-Untersuchungskurse) vor Ort regelmäßig durchgeführt und gefördert.




Live Operations“ werden aus Europa via Telekonferenzen bislang in 11 afrikanische Staaten (Bevölkerungszahl: 266 Millionen) übertragen und dadurch Kollegen vor Ort die Möglichkeit zur Fortbildung und zum Erfahrungsaustausch gegeben (Telemedizin).


Zusammenarbeit besteht mit:
Distance Learning Centres in Africa und zwar in Benin, Burkina Faso, Ethiopia, Ghana, Le Côte d’Iviore, Kenya, Mauritania,Mozambique, Senegal, Tanzania, Uganda sowie dem Global Development Learning Network (GDLN )







Welche Hilfe können wir leisten?

Zu Ihrer konkreten Information: Eine finanzielle Zuwendung an unser Institut von …

… 2000 Euro

hilft uns, die Verbrauchsmaterialkosten für eine offene Herzoperation eines Kindes zu decken.

… 1000 Euro

kann diagnostische und interventionelle Herzkatheteruntersuchungen eines Kindes ermöglichen.

… 300 Euro

kann Kosten für wichtige Medikamente zur Behandlung eines Kindes vor und nach der Herzoperation abdecken.

… 100 Euro


kann die Kosten der medizinischen Einmalverbrauchsmaterialen für die Intensivbehandlung eines Kindes decken.

… 50 Euro

kann diagnostische echokardiographische - und ekg-Untersuchungen ermöglichen.

… 20 Euro

kann die Kosten für Lehrmaterialen zur Weiterbildung der Pflegekräfte und einheimischen Ärzte begleichen, und „last but not least“: Eine finanzielle Hilfe fördert nicht zuletzt auch direkt und indirekt die medizinische Aus- und Weiterbildung in Afrika z. B. von talentierten Nachwuchsärzten/-ärztinnen und Pflegekräften.


Eine offene Herzoperation eines Kindes in Europa kostet ohne Flug- und Aufenthaltskosten der Begleitperson 30-40.000 Euro. Eine ähnliche Operation in Afrika bei vorhandener Einrichtung kostet 3-5000 Euro.


Um was bitten wir Sie?

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere lebenswichtige Aufgabe in Afrika mit einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft unterstützten. Auf diese Weise würden Sie nicht nur unsere wichtigen Fort- und Weiterbildungs-, sondern auch die Telemedizinprojekte fördern. Außerdem trügen Sie auch dazu bei, die Versorgung herzkranker Kinder in Afrika nachhaltig in die Tat umzusetzen und Brücken in ein neues Leben mit einem gesunden Herzen zu bauen.


Mit Ihrer Unterstützung können sie herzkranken Kindern helfen, ihre Not zu lindern.

 


Helfen Sie uns bei dieser Aufgabe, indem Sie SPENDEN ODER Mitglied werden.

Sie erreichen uns direkt per e-Mail unter: cyankah@web.de

oder per Tel./Fax unter: +49 30 3128999

Frau Inka Telschow   E-Mail: inka.telschow@arcor.de

weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zu Ihrer Information

Auskünfte über die Verwendung Ihrer Spende/Ihres Beitrages können Sie jeder Zeit anfordern (Adresse siehe unten). Außerdem gehen Ihnen jährlich im Rechenschaftsbericht des Institutes ausführliche Erläuterungen zu unserer Arbeit und über die Verwendung der Mittel zu.
Spenden und Beiträge fließen vollständig in die medizinische Arbeit und werden keinesfalls für Verwaltungs- oder organisatorische Aufgaben verwendet.

Die Spenden und Beiträge sind steuerlich absetzbar.




   

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü